Schulordnung der Freiherr-von-Zobel-Schule Großrinderfeld

Das Gemeinschaftsleben an der Schule erfordert Regeln im Umgang miteinander. Deshalb vereinbaren alle am Schulleben Beteiligte, dass folgende Regeln und Ziele gelten:

1. Wir gehen freundlich miteinander um

Ø  Jeder nimmt Rücksicht auf den anderen und wir helfen uns gegenseitig.

Ø  Konflikte und Streit lösen wir nicht mit Gewalt.

Ø  Fremdes Eigentum darf nicht versteckt, beschädigt oder gestohlen werden.

Ø  Wir benutzen keine Handys und andere elektronische Geräte

 

2. Wir verhalten uns umweltbewusst

Ø  Wir halten unsere Schule – innen und außen – sauber!

Ø  Wir gehen sparsam mit Wasser, Strom und Heizenergie um.

Ø  Wir vermeiden Müll und sortieren den, der anfällt.

 

 

 

 

3. Wir beachten Regeln

Ø  Wir erscheinen pünktlich zum Unterricht.

Ø  Wir befolgen die Anweisungen der Lehrer, des Hausmeisters und anderer Erwachsener, die zur Schule gehören.

Ø  Wir achten auf vollständiges und ordentliches Arbeitsmaterial.

Ø  Wir melden Beschädigungen und drohende Gefahren.

Ø  Wir werfen nicht mit Schneebällen und rutschen nicht auf Eis.

Ø  Wir bringen keine Feuerzeuge, Messer und andere gefährliche Gegenstände mit in die Schule!

 

4. Unser Schulweg - Busfahren

Ø  Wir achten auf die weiße Sicherheitslinie an der Bushaltestelle.

Ø  Wir drängeln nicht.

Ø  Wir stellen uns ordentlich auf.

Ø  Wenn es nötig ist, sitzen wir zu dritt in einer Sitzbank.

Ø  Wir befolgen die Anweisungen des Busfahrers.

 

 

 

5. Wir machen Pause

Ø  Wir halten uns in der großen Pause auf dem Schulhof auf.

     Wir spielen Ball

Ø  Fußball auf der Wiese

Ø  Pausenspiele auf dem Schulhof

Ø  Tischtennis an den Tischtennisplatten

 

6. Unser Schulgebäude

Ø  Wir hängen Jacken und Mützen an die Garderobe.

Ø  Im Schulhaus ziehen wir Hausschuhe an (außer im Sommer).

Ø  Wir rennen nicht im Schulgebäude.

Ø  Wir stellen Tische und Stühle am Ende des Unterrichts ordentlich auf.

 

Joomla templates by Joomlashine