Die Wunderfrage…

Angenommen es geschieht ein Wunder und das

deutsche Schulwesen wäre über Nacht top saniert,

woran würden Sie es bemerken?

 

Dr. Reinhold Miller, Lehrerfortbildner, Schulberater, Autor: „daran,  dass die Kinder und Jugendlichen gern zur Schule gehen!

-          Dass „Außerschulische“ zu Kindern und Jugendlichen sagen: „Ich bin neidisch, dass ihr noch in die Schule gehen dürft.“

-          Zu Erwachsenen: „Schade, ich wäre auch soooo gerne Lehrer/Lehrerin!“

 

Petra Gerster, ZDF Moderatorin (heute Nachrichten):

„An schön sanierten Schulgebäuden, kleineren und leiseren Klassen, mehr Lehrerinnen und Lehrer, die besser und offener zusammen arbeiten – auch fachübergreifend.“

Prof. Dr. Wolfgang Edelstein, Entwicklungspsychologe:

„Daran, dass Kinder und Jugendliche gern zur Schule gehen, den Unterricht mit Interesse verfolgen

und ihre Schule toll finden.“

 

 Auch die Freiherr-von-Zobel-Schule Großrinderfeld hat sich diese "Wunderfrage" gestellt und sich auf den Weg gemacht Antworten zu finden...

...in unserem Leitbild haben wir die uns wichtigsten Ziele zusammengefasst:

 

In der Gemeinschaft können wir voneinander lernen.

 

Werte und Normen bilden die Grundlage für einen harmonischen, freundlichen und verantwortungsvollen

Umgang miteinander.

 

Konflikte lösen wir gemeinsam und sind füreinander da.

 

Bewegung, Sport und Spiel bringen uns einander näher und

 

ermöglichen im sozialen Bereich eine Vielzahl von gemeinsamen Erfahrungen.

 

 

Wenn Sie Lust und Laune haben herauszufinden, wie und was wir dafür tun, schmökern Sie einfach ein bissel auf unserem Schulportfolio oder gehen zu unserer Schulhomepage unter folgendem Link:

www.gs-grossrinderfeld.de

Wir wünschen Ihnen viel Spaß und hoffen, Sie finden einige Antworten auf Ihre Fragen...

 

 

 

 

 

 

Joomla templates by Joomlashine